Debian Linux
StartseiteAktuellesSchulungDer EinsteigerDas OfficeDebian LinuxCraschkursShellkursLinux ClusterBeratungProjekteWir über uns

Was sind das nur für Leute


...die sich gleich auf Debian stürzen? Debian hat keine kommerzielle Lobby, und erfreut sich ständig steigender Beliebtheit und Verbreitung. Debians Stabilität und Standard-Treue sind unter den Linuxen der Maßstab.

Dagegen stand Debian Linux lange im Ruf, zu unerfahrenen Benutzern nicht besonders freundlich zu sein. Das ändert sich jetzt durch grafisch hochwertige Debian-Abkömmlinge wie Ubuntu Linux. Auch wir finden: diesen Ruf hat die Debian zu Unrecht! Selbst eine unveränderte Debian Distribution ist nichts, wovor man zurückschrecken müßte. Unser Kurs konzentriert sich stark auf die Unterschiede zu anderen Distribution, und enthält demnach nichts, was es nicht auch in den Kursen "Der Einsteiger", "Der Netzwerker" oder dem "Crash-Kursh" gäbe. Aber eben auf Debian.
 
Die Themenliste liest sich ähnlich wie beim Crashkurs:

  • Installation einer Debian-Maschine
  • Streifzug durchs Dateisystem
  • Wichtige Shell-Befehle zum Arbeiten mit Dateien
  • Arbeiten mit dem Linux-Texteditor vim
  • Wo sind die wichtigsten Konfigurations-Dateien im Debian Linux-Dateibaum ?
  • Shell-Tricks
  • Beschreibung und Steuerung des Bootprozesses - Unterschiede zu anderen Distributionen
  • Einbinden von Treibern und Diensten in den Bootprozeß
  • Aufsetzen einer Netzwerkverbindung
  • Das Debian-Installationssystem
  • Installation von Paketen aus dem Internet
  • Aktualisieren einer ganzen Installation
  • Upgraden von stable nach testing
  • Weitere Paketverwaltungstools
  • Aufsetzen einfacher Dienste
  • DNS
  • NFS
  • Apache Webserver
  • Samba


Dauer: 5 Tage
Preis: 1880.- € (zzgl. MwSt.)
Vorkenntnisse: Sicherer Umgang mit einem anderen Linux, oder wenigstens einem anderen Betriebssystem, wie z.B. Windows