Linux Netzwerkadministration

Wann:
7. November 2018 – 9. November 2018 ganztägig
2018-11-07T00:00:00+01:00
2018-11-10T00:00:00+01:00
Wo:
Experteach Hamburg
Esplanade 6
Das Internet ist aus der täglichen Arbeit des Linux-Administrators nicht wegzudenken. Aufbauend auf den Inhalten des Kurses Linux-Administration II – Linux im Netz erweitert dieser Kurs Ihre Kenntnisse über die Konfiguration und den Betrieb Linux-basierter Netze und die Integration von Linux-Rechnern in ein bestehendes lokales oder Weitverkehrsnetz. Sie lernen, wie Sie Linux-Rechner für WLANs konfigurieren und mit leistungsfähigen Werkzeugen Fehlerquellen im Netz identifizieren und Probleme beheben. Ferner werden Sie mit der IPv6-Implementierung von Linux vertraut gemacht und Sie erhalten eine solide Grundlage in der Konfiguration und Verwaltung Linux-basierter DNS-Server. Die Themenbereiche dieses Kurses (zusammen mit dem Kurs Linux Systemanpassungen) sind größtenteils der Prüfung LPI-201 zuzuordnen. Die Ausnahme ist DNS, das in der Prüfung LPI-202 behandelt wird.
Kursinhalt
• Linux-Clients im Netz mit IPv4 und IPv6
• Fehlersuche im Netz
• Netcat, tcpdump und wireshark
• Linux und WLAN
• DNS: Grundlagen
• Aufbau eines DNS-Servers
• DNS in der Praxis
• DNS-SicherheitVerwendet werden deutschsprachige Unterlagen.
Zielgruppe
Der Kurs wendet sich an Linux-Systemadministratoren, die Netzwerkdienste mit Linux-Systemen realisieren möchten.
Voraussetzungen
LPIC-1-Zertifikat oder äquivalente Kenntnisse.
Weiterführende Kurse
Zu den sinnvollen Vertiefungskursen gehören z. B. Linux Systemanpassungen, Linux als Web- und FTP-Server, Linux-Sicherheit und Linux als Mail Server.